Kinderheimat TABOR

Die Kinderheimat TABOR in Aeschi bei Spiez ist ein privates, vom Kanton Bern, der Invalidenversicherung und der interkantonalen Heimvereinbarung anerkanntes Sonderschulheim, das nach den gesetzlichen Bestimmungen geführt wird.

Hier werden schulbildungsfähige Mädchen und Knaben betreut, die aufgrund persönlicher Veranlagung oder ungünstiger Entwicklungsbedingungen auf eine langfristige heil- und sozialpädagogische Förderung angewiesen sind.

Die Begleitung der anvertrauten Kinder und Jugendlichen basiert auf der christlichen Grundlage und orientiert sich an den Grundsätzen der FEG Schweiz. Die politische und konfessionelle Zugehörigkeit der Kinder hat keinen Einfluss auf die Aufnahme in die Kinderheimat Tabor.

Kinder und Jugendliche, die wegen ungünstigen Lebens- und Lernvoraussetzungen in der Kinderheimat Tabor platziert sind, werden ganzheitlich gefördert. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen eine möglichst positive und selbstständige Lebensgestaltung zu ermöglichen, damit sie sich später in ihrem beruflichen und sozialen Umfeld angemessen bewegen können.

Zur Kinderheimat Tabor gehört der Erlebnis- und Biohof Hatti, ein integrierter Bestandteil des pädagogischen Auftrages des Tabors. Dieser Landwirtschaftsbetrieb bietet Direktverkauf von Bio-KAG-Produkten, Kinderspielhäusern und Kleintierställen, Schule auf dem Bauernhof, Projektwochen, Familienferien, Vermietung des weltgrössten Telefons für Sitzungen und Seminare sowie Familien- oder Gemeindeanlässe an.

www.kinderheimat-tabor.ch

agenda boxSpace news boxSpace ressourcen boxSpace gebetsthemen boxSpace

|
Login
|

© Freie Evangelische Gemeinden in der Schweiz - Witzbergstrasse 7 - 8330 Pfäffikon ZH
Telefon Sekretariat: +41 (0)43 288 62 20 - Fax: +41 (0)43 288 62 23 E-Mail - Impressum